Hollandsche Waaren Keramik

Die Dutch Designer Anne-Marie Jetten entwirft Produkte für ihr eigenes Label Hollandsche Waaren mit einer Anspielung auf niederländische Symbole und Eigenschaften. Viele Elemente aus der Vergangenheit bieten hier Inspiration, wie zum Beispiel das erste Design: die Cups mit dem blauen Fuß von Delft, hergestellt 2003 und noch in der Kollektion. Darüber hinaus besteht die Hollandsche Waaren-Kollektion aus vielen verschiedenen Porzellan- und Keramikserien. Alles basiert auf Elementen, für die die Niederlande als Delfter Blau, Clogs und Windmühlen bekannt sind. Aber vergessen Sie nicht die Themen wie Dick Bruna, Miffy, Jan Jans und Zeichnungen von Fiep Westendorp

Ein Design, das nicht für jeden ein typisch niederländisches Element ist, aber sicherlich Beachtung verdient, sind die Designs mit Spekulaas . Diese Serie besteht aus weißem Porzellan mit Reliefbildern von Lebkuchen. Die Serie umfasst Tassen, eine Schüssel und eine Teekanne.

Alle Keramikprodukte von Hollandsche Waaren werden in den Niederlanden hergestellt. Die blaue Glasur besteht aus hochwertigen Kobaltpigmenten, die rote und orange ist eine Selenglasur und verleiht der Farbe zusätzliche Tiefe.

Jede Tasse oder Schüssel wird von Hand glasiert, gebrannt und dann baut Anne-Marie selbst die Mühle oder eine andere Miniatur zusammen.

Das Porzellan wird im Ausland hergestellt. Hollandsche Waaren setzt Menschen ein, die wissen, wie man Handwerkskunst, Qualität und künstlerischen Input im Endprodukt vereint. “

 

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »